Seminare und Workshops für die Beauftragten nach AGG

Das Programm der TOP Akademie umfasst auch Seminare und Workshops zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und das bereits seit 2006.

Der Workshop Einführung in das AGG bietet einen Kurzdurchgang durch das Gesetz mit dem Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für mögliche Diskriminierung im Betrieb oder der Dienststelle zu sensibilisieren und ihnen die rechtlichen Vorgaben zu vermitteln.

Die personelle Besetzung, die Rechte und Pflichten der Beschwerdestelle nach AGG stehen im Mittwelpunkt des zweiten Workshops. Die Teilnehmenden setzen sich u. a. mit der Frage auseinander, wie Diskriminierung am Arbeitsplatz verhindert werden kann und welche Vereinbarungen und Leitlinien bei der Prävention hilfreich sind.

Im dritten Workshop geht es schließlich um die Frage, was im konkreten Diskriminierungsfall zu tun ist.  Die Seminargruppe arbeitet an Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Im März und im Juni 2019 hatten wir diese Workshops in zwei unterschiedlichen Kombinationen im Programm.

Für den 27./28.11.2019 haben wir eine weitere Schulung in unser Programm aufgenommen, den „Workshop
Input AGG – Kurzeinstieg und Umsetzung § 13“. Tagungsort ist Gotha. Zur Pdf mit allen Inhalten gelangen Sie über den grünen Link am Ende dieses Textes.

 Der 1,5 tägige „Workshop Input AGG – Kurzeinstieg und Umsetzung § 13“ startet mit einem kurzen Einblick in das AGG, d.h. mit dem Wichtigsten zu den gesetzlichen Regelungen im Arbeitsbereich. Tagungsort ist Gotha

Weiter geht es zu den Organisationspflichten der arbeitgebenden Seite bzw. Dienststelle ( §12) sowie der Beschwerde.

Der nächste Schritt heißt dann: AGG-Beauftragte, Ansprechperson, Beschwerdestelle:  Wer ist AGG-Beauftragte/-r oder Ansprechperson bzw. wie wird frau/man das? Und wie lautet ihr Auftrag? Welche Aufgaben werden den AGG-Beauftragten übertragen? Mit welchen Rechten und Pflichten werden sie ausgestattet?

Mit einem Klick auf den Link öffnet sich der Ankündigungstext mit den Schulungsinhalten und weiteren Veranstaltungsangaben:

 

Alternativ organisieren wir für Sie gerne zu einem Termin Ihrer Wahl eine Inhouse-Schulung zum AGG,
vorbehaltlich der zeitlichen Verfügbarkeit unserer Referentinnen.

Inhouse-Schulungen eignen sich gut,
– wenn für einen größeren Personenkreis Schulungsbedarf zum AGG besteht,
– eine Beschwerdestelle nach AGG eingerichtet
– oder die Arbeit einer schon bestehenden Beschwerdestelle verbessert werden soll.

Für weitere Informationen sind wir gerne da. Sie erreichen uns mit einer E-Mail
an susanne.zander@top-akademie.de oder über die Rufnummer 0231 / 56 77 88 88.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen